top of page
  • AutorenbildDamian Brzeski

Kind im Taxi – Wie ist es mit der Beförderung von Kindern in Taxis?

Aktualisiert: 19. Nov. 2023


Die Sicherheit eines Kindes im Auto ist äußerst wichtig und betrifft alle Eltern oder Erziehungsberechtigten. Beim Transport von Kindern im Auto müssen wir bestimmte Regeln einhalten, um maximale Sicherheit und Komfort während der Fahrt zu gewährleisten.


In dem Artikel werden wir die Regeln für den Transport von Kindern im Auto besprechen, darunter unter anderem: Ist es legal, ein Kind ohne Autositz zu transportieren und wie wählt man den richtigen Autositz für ein Kind aus? Darüber hinaus gehen wir auf die Vorteile der Nutzung von Taxidiensten für Familien mit Kindern ein und worauf es bei einem Kursbesuch mit Kind im Taxi zu achten gilt.


Außerdem zeigen wir Ihnen, wo Sie ein Taxi mit Autositz bestellen können und welche Vorteile die Nutzung des Dienstes „Kinder mit dem Taxi zur Schule bringen“ hat.

Glücklich sitzt das kleine Mädchen angeschnallt im Autositz


Kind im Auto – welche Regeln gelten für die Beförderung von Kindern im Auto?


Die Straßenverkehrsordnung ist klar: Jedes Kind unter 150 cm und 36 kg Gewicht muss in einem Autositz oder einer anderen Rückhaltevorrichtung transportiert werden. Nach der Einführung der EU-Richtlinien in polnisches Recht wurden die Alterskriterien abgeschafft.


Also kein Problem, wenn Ihr Kind über 150 cm groß ist, kann es ohne zusätzlichen Sitz reisen. Die Regelungen funktionieren auch umgekehrt, wenn beispielsweise Ihr Kind trotz seines 12. Lebensjahres 150 cm Körpergröße nicht überschritten hat, muss er weiterhin auf einem Ständer („sog. poddupniku“) fahren.

  • Jedes Kind mit einer Körpergröße zwischen 135 und 150 cm beim Transport Auf der Rückbank kann diese mit Sicherheitsgurten, also ohne Kindersitz und Rückhaltesystem, festgehalten werden, wenn es aufgrund des Gewichts und der Größe des Kindes nicht möglich ist, ihm eine entsprechende Vorrichtung zur Verfügung zu stellen.

Das bedeutet, dass der Sitz für ein Kind mit einer Körpergröße zwischen 135 und 150 cm und einem Körpergewicht von mehr als 36 kg nicht verwendet werden muss. und somit das maximale Gewicht für ein Kinderrückhaltesystem vorgesehen ist in den Vorschriften.

  • Es ist auch möglich, dass ein Kind auf dem Vordersitz des Fahrzeugs sitzt, obwohl dies nicht der sicherste Platz im Auto ist. Sie sollten sich jedoch an die Regel halten: Bewegen Sie sich im Sitz.

  • Eine weitere Ausnahme von den allgemeinen Regeln für die Beförderung von Kindern in Pkw und Klein-Lkw ist die Beförderung auf dem Rücksitz. ein drittes Kind (mindestens 3 Jahre alt), mit den Sicherheitsgurten des Fahrzeugs gesichert, wenn zwei Kinder befördert werden bei Sitzen, die auf der Rückbank eingebaut sind und der Einbau eines dritten Sitzes nicht möglich ist.

Dies ist eine Ausnahme von der Anforderung, wenn Sie aufgrund der Größe keinen dritten Autositz unterbringen können.

Ich empfehle auch die Lektüre von Kindertransportbestimmungen in anderen Ländern.


Infografik, die besagt, dass ein Kind bis 150 cm in einem Autositz sitzen muss, es sei denn, es wiegt mehr als 35 kg
Denken Sie unabhängig vom Alter an bis zu 150 cm im Autositz

Ist es legal, ein Kind ohne Autositz zu transportieren?


Ja, aber die Liste der Ausnahmen von dieser Anforderung ist begrenzt. Dennoch empfehle ich die Verwendung von Autositzen und anderen Geräten, die die Sicherheit kleiner Reisender erhöhen. Auch wenn wir von dieser Verpflichtung befreit sind.


Der Autositz muss nicht verwendet werden:

  • Während einer Taxifahrt;

  • In einem speziellen Sanitärtransportfahrzeug;

  • Bei Fahrten in einem Fahrzeug der Polizei, des Grenzschutzes oder des Gemeindeschutzes;

  • In Bussen und Reisebussen ohne Sicherheitsgurte und in städtischen Verkehrsmitteln;

  • Im Flugzeug und im Zug;

  • Wenn das Kind eine medizinische Kontraindikation für die Nutzung des Sitzes hat (Sie müssen die Dokumentation bei sich haben);

  • Wenn das Kind über 135 cm groß und 36 kg schwer ist.


Autositz auf dem Hintergrund eines Taxis

Welche Vorteile bietet die Nutzung von Taxidiensten für Familien mit Kindern?


Sicherheit geht vor. Das Taxi ist eines der sichersten Individualverkehrsmittel. In letzter Zeit ist dieses Thema von Unternehmen, die sich mit der Personenbeförderung befassen, für große Verwirrung gesorgt. Diese Unternehmen geben sich als Taxi aus und führen so die Fahrgäste in die Irre. Dabei handelt es sich um Unternehmen mit einem Multimilliardenbudget für Lobbying und Marketing, weshalb sie sich sehr schnell auf dem polnischen Markt etabliert haben.


Wenn wir in diesem Leitfaden über Taxi sprechen, meinen wir ein echtes, traditionelles, 100 % legales Taxiunternehmen. Es kann sich um ein Unternehmen mit langer Tradition und über hundert zusammenarbeitenden Fahrern handeln, aber auch um ein kleines lokales, oft familiäres Unternehmen mit mehreren Autos.

Der gemeinsame Nenner wird jedoch ein 100 % legales Geschäftsmodell, alle Lizenzen und ein einwandfreier Ruf sein.


Wenn Eltern also ein Taxi als Transportmittel wählen, haben sie die Garantie für eine sichere Fahrt.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Ein Berufskraftfahrer muss eine Reihe formaler Anforderungen erfüllen, wie z. B. keine Vorstrafen und keine Beschwerden beim Stadt-/Gemeindeamt.

  • Ein Berufskraftfahrer unterzieht sich regelmäßig ärztlichen Untersuchungen, bei denen die wichtigsten Aspekte seiner körperlichen, geistigen und motorischen Gesundheit überprüft werden.

  • Jedes Unternehmen hat außerdem seine eigenen internen Anforderungen und Funktionäre, die für die Einhaltung dieser Anforderungen verantwortlich sind.

  • Taxifahrer sind in der Regel erfahrene Spezialisten, die die Stadt gut kennen. Sie haben bereits viele potenziell gefährliche Situationen im Straßenverkehr erlebt. Dies ist eine unterschätzte Erfahrung, die nur in Extremsituationen zu beobachten ist, wenn Millisekunden für eine reflexartige Reaktion zählen.

Die Wahl eines Taxis ist auch aus vielen Gründen bequem:

  • Sie müssen keinen Autositz benutzen – das polnische Gesetz erlaubt dies, im Gegensatz zu Reisen mit Unternehmen, die keine Taxilizenz haben.

  • Taxiservice ist die Abholung von der Tür und der Tür-zu-Tür-Service, auch beim Betreten bestimmter verkehrsberuhigter Zonen.

  • Ein Taxi bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen um einen Parkplatz machen müssen.

  • Viele Taxiunternehmen bieten den Transport von Kindern zur Schule an. Sie bestellen eine Fahrt für Ihr Kind und müssen sich keine Sorgen machen. Je nach Unternehmen erhalten Sie eine SMS-Benachrichtigung, dass das Kind zur Schule gegangen ist, oder Sie erhalten GPS-Übertragungen von der Fahrt.


Ein kleines Kind, das in einem Autositz sitzt, hält die Hand seiner Mutter

Was müssen Sie über die Beförderung von Kindern in Taxis wissen?


Wie bereits erwähnt, bedeutet Taxi Sicherheit und Sicherheit beim Transport. Als Unternehmen liegt uns das sehr am Herzen und gleichzeitig fördern wir durch zahlreiche Informationskampagnen und die Führung dieses Blogs gute Praktiken in diesem Geschäft.


Wenn Sie sich als Eltern für ein gutes Taxiunternehmen entscheiden, können Sie sicher sein, dass wir bei der Beförderung der Jüngsten immer versuchen, noch besser zu sein als bisher. Für uns Taxifahrer sind die Jüngsten immer die wichtigsten Kunden. Das sind unsere zukünftigen erwachsenen Passagiere.


Bei Fahrten mit dem Taxi gibt es jedoch zusätzlich zu den Pflichten des Fahrers auch Pflichten und gute Praktiken, die von kleinen Passagieren und ihren Erziehungsberechtigten befolgt werden sollten.


Die wichtigsten liste ich hier auf:


  1. Bitte geben Sie bei der Bestellung an, dass Sie mit einem Kind reisen. Auch wenn dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, fragt die Zentrale oft, ob ein Autositz oder eine Sitzerhöhung sinnvoll sei.

  2. Wenn Sie einen Kinderwagen mitnehmen müssen, informieren Sie bitte den Taxidienstleister. Das Unternehmen schickt Ihnen ein passendes Auto mit größerem Kofferraum.

  3. Während der Fahrt ist darauf zu achten, dass sich Kinder im Auto ruhig verhalten. Ich weiß ganz genau, dass dies die schwierigste aller Anfragen ist, die wir Fahrer haben können. Sie nehmen oft regelmäßig an Kursen mit Kindern teil und haben ein Maskottchen für die Kleinsten.

  4. Um Frieden im Auto zu bitten, wird sich in Zukunft auszahlen. Die junge Generation wird, wenn sie erwachsen ist, erkennen, dass man manchmal etwas zur Ruhe kommen muss, weil es einfach so ist so wie es sein soll, genau wie im öffentlichen Nahverkehr.

  5. Es ist nicht angebracht, während der Reise zu essen. Dies gilt auch für die Jüngsten. Jetzt reisen wir mit Kindern, und der nächste Kunde ist vielleicht ein Bankangestellter im Anzug. Es wäre schade, wenn Chips an seiner Hose kleben würden... Es ist auch erwähnenswert, dass viele Kinder beim Autofahren Magenbeschwerden bekommen können.

  6. Absolut niemals, kein Fahrer wird einer stillenden Frau sagen, dass sie es nicht tun soll. Es ist jedoch eine Aktivität, die immer noch viele Kontroversen hervorruft. Manchmal lohnt es sich, den Fahrer, insbesondere die ältere Generation, zu warnen, dass er gleich ein Stück seiner entblößten Brust sehen wird ;) Persönlich denke ich, dass diese wenigen Minuten im Taxi die beste Zeit sind, um ein Kind zu füttern.

  7. Scheuen Sie sich als Beifahrer nicht, darauf hinzuweisen, dass die Temperatur im Fahrzeug nicht stimmt oder dass die Luft direkt auf Ihr Kind gerichtet ist. Der Fahrer wird sicherlich alles anpassen, um die Fahrt angenehm zu gestalten. Dies gilt auch für zu laute oder zu leise Musik. Mir ist bewusst, dass manche Kinder einschlafen, wenn lauter Rock aus den Lautsprechern erklingt ;)


Zwei Mädchen fahren ein Spielzeugauto

Was ist bei einem Kursbesuch mit Kind im Taxi zu beachten?


Dieser Punkt ist den Kraftfahrern gewidmet, insbesondere den jungen Menschen, die gerade in diesen Beruf einsteigen. Kinder sind immer unsere wichtigsten Kunden. Heute reisen sie mit ihren Eltern, aber eines Tages werden sie selbst Taxis bestellen.


Eine Taxifahrt sollte in den Augen eines Kindes jahrelang in schöner Erinnerung bleiben. Viele Studien zeigen, dass wir uns nicht so sehr an bestimmte Ereignisse erinnern, sondern an die Emotionen, die sie begleiteten. Wenn Ihr Kind diese paar Kilometer mit einem Lächeln im Gesicht mit Ihnen zurücklegt, können Sie sicher sein, dass es damit etwas Positives verbindet, das es wert ist, in Zukunft genutzt zu werden.


Denken Sie daran, dass Sie beim Fahren mit einem Kind Ihre Arbeit noch sanfter, noch sanfter und präziser erledigen müssen. In den Augen eines Elternteils wird jede nervöse Bewegung des Lenkrads wahrgenommen als potenzielle Gefahr. Denken Sie daran, dass auch Sie eines Tages Eltern sein können, oder erinnern Sie sich daran, wie es war, als Sie mit Ihren Kindern unterwegs waren.


Stellen Sie als erste Ihrer Aufgaben sicher, dass alles so ist, wie es sein soll: ob die Sicherheitsgurte gut eingestellt sind, ob es bequem ist, ob die Musik nicht zu laut ist, ob die Klimaanlage nicht zu intensiv arbeitet . Verlangen Sie alles, denn manchmal kann es dumm sein, jemandem Aufmerksamkeit zu schenken, obwohl er in Gedanken nur darauf wartet, dass er aus dem Auto steigt.


Wenn sich ein Kind unangemessen verhält, ist es manchmal besser, mit der Hand zu winken. Glauben Sie mir, manchmal haben Eltern nicht mehr die Kraft für es. Wenn es anders wäre, hätte er es sicherlich selbst bemerkt.


Es gibt nur eine Ausnahme: Wenn ein Kind anfängt, mit einer Türklinke oder einem Fensteröffnungsknopf zu spielen, ist es unbedingt erforderlich, den Erziehungsberechtigten daran zu erinnern. Auch wenn das Türschloss eingeschaltet ist, können Sie nie hundertprozentig sicher sein, ob es funktioniert. Diese 1 % reichen aus und es kann zu einer Tragödie werden.


Sie sollten auch verlangen, dass Kinder ruhig auf den Sitzen sitzen, wenn möglich sollten sie mit Sicherheitsgurten befestigt sein (zumindest im Beckenbereich).


Wenn ein Elternteil mit einem Kleinkind reist, wäre es gut, wenn dieses selbst angeschnallt wäre und der kleine Passagier auf dem Schoß des Elternteils sitzen würde. Dies ist das sicherste Transportmittel ohne Autositz . Im Falle eines Unfalls wird das Kind von den Eltern gehalten.


Kinderautositze im Regal im Laden

Wie wählt man einen Kindersitz aus?


Ein weiterer Punkt, der sich an Taxifahrer richtet. Eltern haben wahrscheinlich inzwischen Dutzende besserer Ratgeber gelesen.

Eines müssen Sie als Fahrer wissen: Der Autositz wird nach Gewicht und Größe des Kindes ausgewählt, nicht nach seinem Alter. Glauben Sie mir: 2- bis 4-Jährige können sich um fast 50 % unterscheiden.


Grundsätzlich werden Autositze unterteilt in:


  • Tragen „Gruppe 0“ – für Neugeborene bis 10 kg Gewicht; normalerweise bis zum Alter von etwa neun Monaten.

  • Tragen „Gruppe 0+“ – für Babys bis ca. 13 kg; In der Regel wächst das Kind im Alter von etwa 18 Monaten aus der Trage heraus.

Als Fahrer müssen Sie wissen, dass Neugeborene und Kleinkinder beim Transport von Kindern immer am stärksten gefährdet sind. Ihre Wirbelsäule ist noch nicht so angepasst, dass sie den Kopf festhalten kann, und die Nackenmuskulatur ist noch nicht richtig entwickelt.

Selbst abruptes Bremsen kann für ein solches Baby tragisch enden, wenn es nicht richtig transportiert wird.


Wenn Sie eine Babytrage verwenden, muss diese rückwärtsgerichtet platziert werden. Es muss sicher mit Sicherheitsgurten befestigt sein.

Tragen mit Isofix-Basis sind sehr bequem.


  • Autositze der Gruppe 1 für Kinder mit einem Gewicht von 9 bis 18 kg und einem Alter von etwa 8 Monaten bis 4 Jahren.


Dies ist einer der einfachsten Autositze, die im Sortiment jedes großen Taxiunternehmens sein sollten. Eine Babytrage wird am häufigsten von einem Passagier verwendet, ein Autositz der „Gruppe 1“ ist jedoch nicht unbedingt erforderlich. Beim Kauf eines solchen Autositzes lohnt es sich, das universellste Modell mit den meisten Verstellmöglichkeiten zu wählen. Das Isofix-Montagesystem ist nicht bewertet. Ein mit diesem System ausgestatteter Autositz ist eine Minute stabiler Einbau im Auto.


  • Sitze der „Gruppe 2“, allgemein bekannt als „Poddupniki“; für Kinder von 15 bis etwa 36 kg und 4 bis 12 Jahren.


An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass sie nach den aktuellen Vorschriften auch bei älteren Kindern (wenn diese unter 150 cm groß oder 36 kg schwer sind) angewendet werden sollten ).< /span>

Aus der Praxis lohnt es sich, zumindest einen Sitzplatz im Kofferraum zu haben. Es nimmt nicht viel Platz ein und die Eltern werden es zu schätzen wissen, dass wir es haben.


Eltern halten zwei Babytragen in beiden Händen

Wo kann man ein Taxi mit Autositz bestellen?


Jeder Großkonzern, ob groß oder klein, bietet die Möglichkeit, ein Taxi mit Autositz zur Verfügung zu stellen. Wie ich oben erwähnt habe, ist für uns Taxifahrer der Komfort unserer Fahrgäste wichtig, aber das Wichtigste ist immer die Sicherheit.

Vorsicht vor Unternehmen, die diese Option nicht anbieten. Denken Sie natürlich daran, dass nicht jeder Taxifahrer immer das nötige Zubehör im Kofferraum hat. Wäre dies der Fall, dann hätte jeder Fahrer immer im Kofferraum: einen Autositz, eine Transportbox, einen Sitz, einen Transporter für Hund/Katze/Schura, einen Kanister, einen Schlüsselbund und so weiter...


Wenn Sie eine Fahrt 2/3 Stunden im Voraus bestellen, ist jedes seriöse Unternehmen in der Lage, in dieser Zeit ein passendes, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Fahrzeug zu organisieren.


In Danzig sind Unternehmen, die diese Kriterien erfüllen, Unternehmen wie:


  • Neptun-Taxi

  • Hallo Taxi Danzig

  • EcoCar

  • Rabbit-Trans Polen

  • Elite-Taxi

  • GdanskAirportTaxi

  • Prestige-Linie

  • Hanza-Taxi

  • Flash-Taxi


Die meisten Unternehmen verlangen eine Vorlaufzeit von mindestens 30 Minuten.


Parkplatz voller Schulbusse

Vorteile der Nutzung des Dienstes „Kinder mit dem Taxi zur Schule bringen“


Viele Taxiunternehmen, die sich auf den Personenverkehr in der Stadt spezialisiert haben, haben einen Service für den Transport von Kindern zur Schule eingeführt.


Wie unterscheidet sich das von einer herkömmlichen Bestellung?


Die Zahlung erfolgt zunächst aus der Ferne. Handelt es sich um eine regelmäßige Bestellung, wird oft die Rechnung für den gesamten Monat ausgestellt. Es ist so praktisch, dass Sie Ihr Kind nicht bitten müssen, Bargeld bei sich zu haben und sich um die korrekte Abrechnung zu kümmern.

Wenn Sie eine Dienstleistung für den gesamten Monat bestellen, wird der Preis normalerweise als Pauschalbetrag berechnet und die Zahlung erfolgt in Form einer Überweisung oder eines Blik für die gesamte Rechnung.


Dies ist eine sehr praktische und sichere Lösung. Teurer als öffentliche Verkehrsmittel, aber sehr beliebt bei Eltern, deren Kinder vom Land zur Schule fahren müssen oder wenn dafür viele Transfers erforderlich sind.


Im Westen werden mit Beginn des Fahrgemeinschaftstrends häufig kombinierte Taxifahrten bestellt (auf der Grundlage, unterwegs ein paar Kinder mitzunehmen). .


Ein befreundetes Unternehmen hat solche Leistungen bereits erbracht und was ich sagen kann: Es ist in dieser Form sehr komfortabel und vor allem finanziell attraktiv. Sie müssen nur ein paar Eltern organisieren, um einen solchen Service zu bestellen.


Im Ernst, es kann ein wirklich finanziell attraktiver Service sein, Kinder regelmäßig zur Schule zu bringen.


Eine alternative Möglichkeit, Kinder zu transportieren, am Beispiel eines Motorrads mit Kinderwagen irgendwo im Dschungel

Zusammenfassung


Der Artikel wirft viele wichtige Fragen im Zusammenhang mit der Beförderung von Kindern in Taxis auf. Wenn wir ein privates Auto mit einem Kind bewegen, sollte es gemäß den geltenden Vorschriften in einem Autositz oder Autositz transportiert werden, der an sein Alter, sein Gewicht und seine Größe angepasst ist und den Sicherheitsstandards entspricht.

Mit wenigen Ausnahmen ist es illegal, ein Kind ohne Autositz zu transportieren, und der Fahrer kann mit Konsequenzen rechnen.

Die Nutzung von Taxidiensten kann für Familien mit Kindern, insbesondere auf längeren Strecken, sehr vorteilhaft sein, da sie einen bequemen und zeitsparenden Transport ermöglichen.


Wenn Sie ein Kind in einem Taxi transportieren, denken Sie daran, beim Taxiunternehmen einen geeigneten Sitz zu bestellen, ihn richtig zu befestigen und sicherzustellen, dass der Sicherheitsgurt richtig angelegt ist. Zur Auswahl des passenden Autositzes können Sie die Herstellertabellen oder den Sicherheitsberater Ihres Autohändlers konsultieren.


Trotz der Tatsache, dass es in Polen keine Verpflichtung gibt, Autositze in einem Taxi zu benutzen, lohnt es sich, ein Taxi mit einem Autositz zu bestellen, um die Sicherheit des Kindes während der Fahrt zu erhöhen, und am besten ist es, die Dienste eines Taxis in Anspruch zu nehmen Unternehmen, die auf die Beförderung von Kindern spezialisiert sind.


Die Nutzung des Dienstes „Bringen Sie Ihre Kinder mit dem Taxi zur Schule“ kann für Eltern von großem Vorteil sein, da er einen sicheren Transport auf einer festen Route sowie Zeitersparnis und Komfort bietet.


Wir empfehlen Ihnen, Taxis mit Autositz zu bestellen, um die Sicherheit des Kindes während des Transports sowie den Komfort und die Zeitersparnis für die Eltern zu gewährleisten.

363 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Comments


bottom of page