top of page
  • AutorenbildDamian Brzeski

Wie viel kostet ein Taxi? Eine Anleitung zur Berechnung

Die Berechnung des Preises für eine Taxifahrt kann kompliziert erscheinen, insbesondere wenn man unterschiedliche Kilometertarife, Startgebühren, zusätzliche Gebühren für Gepäck und Nachtfahrten berücksichtigt.


In diesem Artikel zeige ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Kosten einer Taxifahrt über verschiedene Distanzen richtig einschätzen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Kosten einer Uber-Fahrt berechnen und für längere Strecken das günstigste Taxi bestellen. Lesen Sie weiter, um die Einzelheiten zu erfahren und zu vermeiden, dass Sie bei der Bezahlung Ihres Fahrpreises überrascht werden!



Ein Tourist wartet im Winter auf ein Taxi

Wie berechnet man den Preis für eine Taxifahrt anhand der Preisliste?


Um den Preis für eine Taxifahrt zu berechnen, müssen Sie mehrere Schlüsselfaktoren berücksichtigen, die die endgültigen Kosten Ihrer Fahrt ausmachen. In der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie es geht.


1. Startgebühr (Flagge, Türknall)


Die Startgebühr ist ein fester Betrag, den Sie allein zu Beginn des Kurses zahlen. Tatsächlich ist diese Definition jedoch falsch, die Gebühr wird korrekterweise als Tarif für den ersten Kilometer bezeichnet. Dieser Name erklärt mehr.


Es handelt sich nämlich um eine Gebühr für die Fahrt der ersten 1000 Meter.

Hierbei handelt es sich um eine Art Mindestgebühr, die die Interessen des Taxifahrers schützt.


Dies ist das Grundelement der Preisliste, die je nach Stadt normalerweise zwischen 6 und 10 PLN liegt. Beispielsweise darf es in Warschau 8 PLN sein, in Danzig maximal 9 PLN und in Krakau 7,50 PLN.


2. Tarif pro Kilometer


Der Kilometerpreis variiert je nach Tageszeit, Tarifzone und Region.


Tagsüber beträgt der Tarif beispielsweise in Großstädten wie Warschau etwa 2,50/3,00 PLN pro Kilometer, während er nachts auf 3,50/4,50 PLN pro Kilometer ansteigen kann. Überprüfen Sie Ihre lokalen Tarife auf genaue Tarife in Ihrer Region.


In der Regel beträgt der Nachttaxi-Tarif 150 % des Tagespreises.


3. Reisezeit


Manchmal berechnen Taxis nicht nur die gefahrenen Kilometer, sondern auch die Zeit, die man im Stau oder an der Ampel verbringt. Diese Gebühr wird in der Regel in Minuten berechnet und beträgt etwa 0,50 bzw. 0,90 PLN pro Minute.


Es ist jedoch zu beachten, dass diese Gebühr für das Parken des Autos erhoben wird. Konkret beginnt das Taxameter automatisch mit dem Aufladen, wenn das Auto langsamer als 20 km/h fährt


4. Zusätzliche Gebühren


Zu den zusätzlichen Gebühren können der Transport von Gepäck, Tieren sowie Reisen an Feiertagen oder in der Nacht gehören. Beispielsweise können Sie für den Transport von großem Gepäck einen Zuschlag von 10 PLN zahlen, und für Fahrten in der Nacht (von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr) kann der Tarif um 50 % höher sein.


5. Tarife für Ferngespräche


Beachten Sie auch die Tarife für den Fernverkehr, die gelten, wenn das Taxi die Verwaltungsgrenzen der Stadt verlässt. Tarif 3 wird in der Regel tagsüber genutzt, Tarif 4 nachts und an Feiertagen.


Die Kilometertarife in den Tarifen 3 und 4 sind höher als in den Stadttarifen und können tagsüber zwischen 5,00 und 6,00 PLN pro Kilometer und nachts zwischen 6,00 und sogar 16,00 PLN pro Kilometer liegen.


Genauer gesagt sind es maximal 100 % mehr im Vergleich zum Tag- oder Nachttarif. Es ist jedoch zu beachten, dass die Erhebung dieser Gebühr nur zulässig ist, wenn der Kurs außerhalb der Stadt endet, in der die Lizenz ausgestellt wird.


Es ist beispielsweise nicht akzeptabel, die Nutzung der Tarife 3 und 4 zu berechnen, wenn der Taxifahrer eine Lizenz für die Stadt besitzt, in der er den Kurs beendet. Mit der höheren Gebühr soll die Notwendigkeit der Rückkehr an den Ort ausgeglichen werden, an dem er seine Arbeit rechtmäßig verrichten kann.


Wenn er beispielsweise von Gdynia nach Danzig fährt und für beide Städte eine Lizenz besitzt, soll er laut Gesetz in Danzig bleiben und in dieser Stadt weiter arbeiten. Ein Anspruch auf eine zusätzliche Vergütung hierfür besteht nicht.


Es ist auch üblich, bei der Anreise zum Kunden eine Gebühr zu erheben. Dies geschieht, wenn die Fahrt außerhalb der Stadtgrenzen stattfindet. Diese Praxis wird häufig in kleineren Städten praktiziert. In einem solchen Fall ist die Verwendung eines Vertragspreises eine bessere Lösung. Nach den polnischen Vorschriften ist es am besten, sich auf die Vorschriften zur Personenbeförderung zu verlassen.


Wie Sie sehen, ist die Berechnung des Endbetrags gar nicht so einfach. Es ist nicht verwunderlich, dass aus diesem Grund viele Fahrgäste es vorziehen, in Taxis per App mehr zu bezahlen, nur weil der Preis vor Fahrtantritt bekannt ist.


Meiner Meinung nach ist das System sowohl gegenüber dem Verbraucher als auch gegenüber dem Fahrer fair. Nun, wissen Sie, der fairste Preis ist der, der niedriger ist als der der Konkurrenz.


Passagier steigt in ein weißes Mercedes-Taxi

Beispiel für die Berechnung der Kosten einer Taxifahrt über eine Strecke von 20 km


Nehmen wir an, Sie möchten die Kosten einer 20 km langen Taxifahrt in Danzig an einem Wochentag berechnen:


  1. Startgebühr: 9 PLN

  2. Kilometerpreis: 4,00 PLN

  3. Gesamtstrecke: 20 km


Berechnungen:


  • Startgebühr: 9 PLN

  • Fahrtkosten für 20 km: 19 km * 4,00 PLN/km = 76 PLN


Gesamtkosten der Fahrt: 9 PLN (Anfangsgebühr) + 76 PLN (Kosten pro Kilometer) = 85 PLN


Wenn die Fahrt nachts stattfindet, sind die Kosten aufgrund der höheren Kilometertarife höher. Zum Beispiel bei einem Nachttarif von 3,50 PLN pro Kilometer:

  • Startgebühr: 9 PLN

  • Fahrtkosten für 20 km: 19 km * 6,00 PLN/km = 114 PLN


Gesamtkosten der Nachtfahrt: 9 PLN + 114 PLN = 123 PLN


Mit diesen Berechnungen können Sie leicht abschätzen, wie viel Sie unter verschiedenen Bedingungen für eine Taxifahrt bezahlen werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die tatsächlichen Preise je nach Taxiunternehmen und örtlichen Vorschriften variieren können.


Wie viel kostet ein Taxi für 50 km von Danzig?


Die Probleme beginnen, wenn es darum geht, außerhalb der Zone zu fahren, insbesondere außerhalb der Gemeinde, in der der Taxifahrer eine Lizenz besitzt. Anschließend aktiviert der Fahrer am Taxameter den 3. bzw. 4. Tarif, das sind die Hin- und Rückfahrttarife.


Nehmen wir an, Sie möchten die Kosten für eine 50 km lange Taxifahrt von Danzig an einem Wochentag berechnen, wobei ein Teil der Strecke außerhalb der Stadtgrenzen verläuft, also verwenden wir den Ferntarif.


Reisen an einem Wochentag (Tarif 1 und Tarif 3):


  1. Startgebühr: 9 PLN

  2. Tarif pro Kilometer in der Stadt (Tarif 1): 4,00 PLN

  3. Tarif pro Kilometer außerhalb der Stadt (Tarif 3): 8,00 PLN

  4. Entfernung in der Stadt: 10 km

  5. Entfernung außerhalb der Stadt: 39 km


Berechnungen:


  • Startgebühr: 9 PLN

  • Fahrtkosten in der Stadt: 10 km * 4,00 PLN/km = 40 PLN

  • Fahrtkosten außerhalb der Stadt: 39 km * 8,00 PLN/km = 312 PLN


Gesamtkosten der Fahrt tagsüber: 9 PLN (Anfangsgebühr) + 40 PLN (Kosten für Kilometer in der Stadt) + 312 PLN (Kosten für Kilometer außerhalb der Stadt) = 361 PLN


Nachtfahrten (Tarif 2 und Tarif 4):


Wenn die Fahrt nachts stattfindet, sind die Kosten aufgrund der höheren Kilometertarife höher.


  1. Startgebühr: 9 PLN

  2. Tarif pro Kilometer in der Stadt (Tarif 2): 6,00 PLN

  3. Tarif pro Kilometer außerhalb der Stadt (Tarif 4): 12,00 PLN

  4. Entfernung in der Stadt: 10 km

  5. Entfernung außerhalb der Stadt: 39 km


Berechnungen:


  • Startgebühr: 9 PLN

  • Fahrtkosten in der Stadt: 10 km * 6,00 PLN/km = 60 PLN

  • Fahrtkosten außerhalb der Stadt: 39 km * 12,00 PLN/km = 468 PLN


Gesamtkosten der Nachtfahrt: 9 PLN (Anfangsgebühr) + 60 PLN (Kosten für Kilometer innerhalb der Stadt) + 468 PLN (Kosten für Kilometer außerhalb der Stadt) = 537 PLN


Wie Sie sehen, lohnt es sich im Durchschnitt bereits nach 50 Kilometern, ein Taxi auf herkömmliche Weise zu nutzen. Das heißt, es werden Taxameterberechnungen verwendet.


Bitte beachten Sie, dass diese Berechnungen nicht die Zeitgebühr berücksichtigen, die erhoben wird, wenn das Fahrzeug steht oder langsamer als 20 km/h fährt. Bei einer solchen Entfernung, bei 100 %, müssen Sie dafür noch ein paar Zloty hinzufügen.


Aber ok, vergleichen wir mal, wie es in einer Anwendung wie Uber aussieht, zum Beispiel eine Fahrt von Gdańsk Matarni nach Nowy Dwór Gdański, zurückgelegte Strecke 52 km. Der Antrag zur Wochenmitte ohne Multiplikatoren zeigt den Preis für die Reise von 224 PLN.


Es muss jedoch deutlich darauf hingewiesen werden, dass es sich hierbei um einen Preis ohne den sogenannten Multiplikator handelt. Jeder, der die Uber-App verwendet hat, weiß genau, dass der Preis von Minute zu Minute um mehrere oder sogar mehrere Dutzend Prozent steigen kann.


Berechnung der Kosten einer Uber-Fahrt über eine Distanz von 50 km


Nehmen wir an, Sie möchten die Kosten für eine 50 km lange Uber-Fahrt von Danzig aus berechnen, wobei ein Teil der Strecke außerhalb der Stadtgrenzen liegt, was zu höheren Tarifen für Kilometer ab einer bestimmten Entfernung führt.


Bieten:


  1. Startgebühr: 4 PLN (für UberX)

  2. Kilometerpreis in der Stadt (erste 15 km): 1,30 PLN/km

  3. Tarif pro Kilometer außerhalb der Stadt (über 15 km): 3,30 PLN/km

  4. Gebühr pro Minute: 0,25 PLN/Minute (der Einfachheit halber gehen wir davon aus, dass die Fahrzeit etwa 60 Minuten beträgt)


Berechnungen:


  1. Startgebühr: 4 PLN

  2. Kosten für die ersten 15 km in der Stadt: 15 km * 1,30 PLN/km = 19,50 PLN

  3. Kosten für die restlichen 35 km außerhalb der Stadt: 35 km * 3,30 PLN/km = 115,50 PLN

  4. Gebühr für Fahrtdauer: 60 Min. * 0,25 PLN/Min. = 15 PLN


Gesamtkosten der Fahrt: 4 PLN (Anfangsgebühr) + 19,50 PLN (15 km in der Stadt) + 115,50 PLN (35 km außerhalb der Stadt) + 15 PLN (Fahrzeit) = 154 PLN


Für eine Uber-Fahrt über eine Entfernung von 50 km ab Danzig belaufen sich die Kosten auf etwa 154 PLN, unter der Annahme der UberX-Standardtarife und unter Berücksichtigung zusätzlicher Gebühren für Kilometer außerhalb der Stadt.


Ich möchte Sie daran erinnern, dass ich Ihnen vorhin den Preis für eine ähnliche Reise in Höhe von 224 PLN mitgeteilt habe. Dies entspricht einem bescheidenen Preisunterschied von 30 % und wird ohne Multiplikator berechnet.


Ok, es ist immer noch günstiger als ein herkömmliches Taxi zu nehmen.


Uber fährt durch die Straßen von Warschau

Wie bestellt man am günstigsten ein Taxi für 50 km?


Die Fahrt mit dem Taxi für 50 km mag teuer erscheinen, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, die Kosten einer solchen Fahrt deutlich zu senken. Im Folgenden stellen wir einige bewährte Methoden vor, um eine günstige Ferntaxifahrt zu organisieren.


1. Rufen Sie das Taxiunternehmen an und fragen Sie nach einem Pauschalpreis


Eine der einfachsten Möglichkeiten, Geld zu sparen, besteht darin, ein Taxiunternehmen anzurufen und nach einem Pauschalpreis für eine bestimmte Entfernung zu fragen. Der Pauschalpreis ist ein vorab vereinbarter Festbetrag, der sich unabhängig von der Reisezeit oder möglichen Staus nicht ändert.


Diese Lösung hat mehrere Vorteile:


  • Keine Überraschungen: Sie wissen im Voraus, wie viel Sie für Ihre Fahrt bezahlen werden, und eliminieren so das Risiko höherer Rechnungen aufgrund unvorhergesehener Verzögerungen.

  • Niedrigerer Preis: Pauschalpreise sind in der Regel niedriger als der Preis, den ein Taxameter für die gleiche Entfernung gemäß den Taxitarifregeln berechnen würde.


2. Gehen Sie auf den Taxifahrer zu und verhandeln Sie den Preis


Wenn Sie dort sind, wenden Sie sich an den Taxifahrer und fragen Sie nach der Möglichkeit, einen Preis für eine 50-km-Fahrt festzulegen. Taxifahrer sind häufig verhandlungsbereit, insbesondere wenn sie eine Möglichkeit sehen, für eine längere Fahrt mehr Geld zu verdienen.


Wie geht das effektiv?:


  • Bieten Sie einen Betrag an: Sagen Sie, wie viel Sie bereit sind, für den Kurs zu zahlen, und verhandeln Sie die Konditionen. Autofahrer stimmen häufig niedrigeren Preisen zu, da sie die Möglichkeit sehen, ein stabiles Einkommen zu erzielen.

  • Vertrauen und Sicherheit: Die Festlegung des Preises im Voraus gibt Ihnen finanzielle Sicherheit und eliminiert den Stress, der mit sich dynamisch ändernden Reisekosten einhergeht.


3. Nutzen Sie eine App, um Taxis zu bestellen


Alternativ können Sie Anwendungen wie iTaxi oder FreeNow nutzen , die die Möglichkeit bieten, eine Fahrt mit einem vorläufigen Angebot zu bestellen. Obwohl diese Apps nicht immer die günstigste Option sind, bieten sie oft Sonderangebote und Rabatte an, die die Kosten für Fernreisen senken können.


Scheuen Sie sich nicht, zu verhandeln und nach besseren Preisen zu fragen – oft können Sie ein viel besseres Angebot bekommen, als die Standardtarife vermuten lassen.


Wenn Sie weitere Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, lassen Sie es mich wissen!


Zusammenfassung


Wie Sie sehen, ist der Reisepreis bei einer solchen Entfernung himmelhoch. Aber keine Sorge, auch hierfür wird es eine Lösung geben. Es gibt auf Intercity-Transfers spezialisierte Taxiunternehmen, die wettbewerbsfähigere Preise anbieten können.


Wie berechnet man den Preis eines Taxis für eine Entfernung von 100 km?

Um den Preis einer 100-km-Taxifahrt zu berechnen, müssen Sie mehrere Schlüsselfaktoren berücksichtigen: die Startgebühr, den Kilometerpreis innerhalb und außerhalb der Stadt sowie eventuelle Zusatzgebühren.


Beispiel für die Berechnung der Kosten einer Taxifahrt pro 100 km


  • Startgebühr: 9 PLN

  • Kilometerpreis in der Stadt (erste 10 km): 4,00 PLN/km

  • Tarif pro Kilometer außerhalb der Stadt (restliche 90 km): 8,00 PLN/km


Berechnungen:


  1. Startgebühr: 9 PLN

  2. Fahrtkosten in der Stadt: 10 km * 4,00 PLN/km = 40 PLN

  3. Fahrtkosten außerhalb der Stadt: 90 km * 8,00 PLN/km = 720 PLN


Gesamtkosten der Reise: 9 PLN + 40 PLN + 720 PLN = 769 PLN


Beispiel für die Berechnung der Kosten einer Uber-Fahrt pro 100 km


  • Startgebühr: 4 PLN

  • Kilometerpreis in der Stadt (erste 15 km): 1,30 PLN/km

  • Tarif pro Kilometer außerhalb der Stadt (restliche 85 km): 3,30 PLN/km

  • Gebühr pro Minute: 0,25 PLN/Minute (Fahrzeit 120 Minuten)


Berechnungen:


  1. Startgebühr: 4 PLN

  2. Kosten für die ersten 15 km: 15 km * 1,30 PLN/km = 19,50 PLN

  3. Kosten für die restlichen 85 km: 85 km * 3,30 PLN/km = 280,50 PLN

  4. Fahrzeitgebühr: 120 Min. * 0,25 PLN/Min. = 30 PLN


Gesamtkosten der Reise: 4 PLN + 19,50 PLN + 280,50 PLN + 30 PLN = 334 PLN


Und was zeigt die Bewerbung? Eine Fahrt von Matarnia nach Pasłęk über eine Strecke von 95 Kilometern kostet 337 PLN.


Er unterschied sich deutlich von unseren Berechnungen . Nun, um die Sache weniger rosig zu machen: Ich kann fast garantieren, dass ein Uber-Fahrer, wenn er sieht, dass er für so viel Geld fast 200 Kilometer zurücklegen muss, eine solche Bestellung fast zu 100 % ablehnen wird.


Wenn Sie jemanden finden, der bereit ist, einen solchen Job zu machen, haben Sie gewonnen. Die Kosten für die Fahrt für 4 Personen über eine solche Distanz werden vergleichbar oder sogar niedriger sein als für eine Fahrt mit der Bahn oder dem Bus.


Zusammengefasst: ein Taxi für 100 Kilometer


Wie Sie sehen, ist der Preis der Reise bei einer solchen Entfernung enorm hoch. Aber keine Sorge, auch hierfür wird es eine Lösung geben. Es gibt Taxiunternehmen, die auf Intercity-Transfers spezialisiert sind und wettbewerbsfähigere Preise anbieten können.


In meiner Preisliste zum Beispiel für einen Transfer von Danzig nach Pasłęk , zusammen mit dem gesamten mit dem Transfer verbundenen Service auf Anfrage, belaufen sich die Endkosten für den Kunden auf 480 PLN oder 120 EUR.


Und das immer zu einem garantierten Preis, unabhängig von Wochentag, Tageszeit, Feiertag oder Werktag. Und nicht nur mein Unternehmen legt die Preise auf diese Weise fest, sondern alle seriösen Transferunternehmen legen die Preise auf diese Weise fest.

 

9 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page